Privacy policy

Tacx ist ein innovatives Unternehmen, dessen Herz für Sport und Technik brennt. Diese Leidenschaft ist die Triebfeder der Organisation und ist in allen Abteilungen sichtbar, von der Beschaffung und Produktion bis hin zu Produktentwicklung und Logistik.

Unsere Produkte und Dienstleistungen bieten sofortigen Zugriff auf Gesundheits- und Fitnessdaten, mit denen Sie Ihre Fortschritte verfolgen und persönliche Ziele realisieren können. Bei der Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen liegt uns auch die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten am Herzen. Wir respektieren Ihre Rechte und lassen Sie entscheiden, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden.

Der Schutz Ihrer Daten ist für uns kurzum überaus wichtig. Deshalb geht Tacx von einigen grundlegenden Prinzipien aus:

  • Wir fragen nur nach personenbezogenen Daten, wenn wir diese wirklich benötigen.
  • Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten nicht mit anderen, es sei denn, dies ist zur Einhaltung von Gesetzen, zur Entwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen und zur Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen für Sie oder zum Schutz unserer Rechte erforderlich.
  • Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten mit dem höchsten Maß an Datenschutz und Sicherheit.

Tacx entwirft Produkte und Dienstleistungen, die Ihre tägliche Gesundheit und Fitness verfolgen können und Ihnen beim Training und bei der Realisierung Ihrer Ziele helfen. Diese Datenschutzbestimmungen finden Anwendung auf unsere Produkte, die Ihre Fitness und Körperfunktionen überwachen können („Produkte“), auf unsere Websites und auf dazugehörige Dienstleistungen (die „Site“), momentan zugänglich über www.tacx.com, auf unsere Software, einschließlich der Cloud (cloud.tacx.com), („Software“), und auf unsere mobilen Anwendungen (einzeln „App“ und als Ganzes „Apps“). Die Produkte, Site, Software und Apps werden in diesen Datenschutzbestimmungen als Ganzes „Tacx-Service“ genannt. Die nachfolgende Erklärung (die „Datenschutzbestimmungen“) enthält die Richtlinien, die Tacx zum Schutz der von Ihnen während Ihres Besuchs oder der Verwendung des Tacx-Service an Tacx bereitgestellten Informationen aufgestellt hat. Der Eigentümer der Site ist Tacx, das die Site auch betreibt und wartet. Die E-Mail-Adresse lautet: privacy@tacx.com.


Welche meiner Daten werden von Tacx erfasst und wie werden diese verwendet?

Tacx B.V. („Tacx“) fungiert als Datenverantwortlicher in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutz-Grundordnung der EU. Die in diesen Datenschutzbestimmungen beschriebenen Prinzipien finden Anwendung auf alle Fälle, in denen Tacx Ihre personenbezogenen Daten als Datenverantwortlicher zu den in diesen Datenschutzbestimmungen beschriebenen Zwecken erhält.

Sie können Ihre Aktivitäten über den Tacx-Service teilen. Daten, die über eine Aktivität erfasst werden, können die folgenden Informationen über Sie enthalten:

  • Biographie
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • Vorname
  • Nachname
  • Herzfrequenzschwelle, Herzfrequenzzonen, max. Herzzonen, max. Herzfrequenz, Ruheherzfrequenz
  • Körperlänge
  • Gewicht
  • Standort
  • Geschlecht
  • Profilfoto
  • URL
  • UUID (Universally Unique Identifier)

 

Radprofil (Bike Profile)
Ein Radprofil kann vom Benutzer ausgewählt werden. Es ist über ein übergeordnetes Feld an den Benutzer gekoppelt und kann die nachstehenden Daten enthalten:

  • Vorname
  • Nachname
  • Gewicht

Tacx verwendet Ihre Daten, um Ihnen den Tacx-Service zur Verfügung zu stellen und Ihnen dabei zu helfen, alles aus Ihrer Fahrt zu holen. Wir verwenden z. B. Ihre Körperlänge und Herzfrequenz sowie Ihr Gewicht, Geschlecht und Alter, um einzuschätzen, wie viele Kalorien Sie verbrannt haben, und um Ihre Fortschritte zu überwachen.

Besuch der Site und Einrichtung eines Tacx-Kontos
Um die Kernfunktionen der Site zu nutzen und auf von einem Tacx-Service erfasste Daten zuzugreifen, müssen Sie erst das Registrierungsformular auf der Site ausfüllen und unsere Geschäftsbedingungen zur Einrichtung eines Tacx-Kontos akzeptieren. Während der Registrierung müssen Sie personenbezogene Daten angeben wie Name und E-Mail-Adresse. Sie können auch Ihr Facebook- oder Google-Konto zur Einrichtung eines Tacx-Kontos verwenden. Sie können dann auch entscheiden, ob Sie einige Informationen dieser Konten mit dem Tacx-Konto teilen möchten. Sie können Tacx jederzeit aus diesem Konto entfernen, damit diese Informationen nicht mehr geteilt werden. Tacx erfasst Daten von Kindern unter 13 Jahren nicht wissentlich. Wenn wir oder ein Drittanbieter ein Geburtsdatum anfordern, um ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung zu bestellen, wird es Ihnen nicht möglich sein, ein Geburtsdatum einzugeben, das angibt, dass Sie jünger als 13 Jahre sind. Wenn Sie sich während der Registrierung für den Tacx-Newsletter anmelden, verwendet Tacx Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen den Newsletter mit Aktualisierungen und Neuheiten rund um Tacx zu senden. Sie können Ihren Namen von unserer E-Mail-Liste entfernen, indem Sie Ihr Profil im Konto-Bereich aktualisieren oder indem Sie eine E-Mail schicken an support@tacx.com. Wir werden auf Ihre Anfrage innerhalb einer angemessenen Frist reagieren, auf jeden Fall aber in weniger als 30 Tagen.

Wir sammeln auch Daten, wenn Sie einen Kauf auf unserer Site oder über einen anderen Tacx-Service tätigen. Dazu gehört auch Ihre (Liefer-)Adresse. Wenn Sie einen Kauf auf unserer Site oder über einen anderen Tacx-Service tätigen, können wir Sie auch nach Ihren Kreditkarten- und Rechnungsdaten fragen. Diese personenbezogenen Daten werden ausschließlich von unseren Zahlungsdienstleistern ver- und bearbeitet. Tacx setzt den Kreditkartenverarbeiter Adyen zur für Ihre Bestellung erforderliche Bearbeitung Ihrer Kreditkartendaten ein und um sicherzustellen, dass die Transaktion sicher verläuft. Dieser Auftragsverarbeiter wird Ihre personenbezogenen Daten zu keinen anderen Zwecken behalten, teilen, speichern oder verwenden. Tacx hat keinen Zugriff auf die von diesem Kreditkartenverarbeiter erfassten personenbezogenen Daten.

Aktivierung eines Tacx-Produkts
Wenn Sie ein Tacx-Produkt aktivieren, werden Sie dazu aufgefordert, die Tacx-App herunterzuladen oder Software zu installieren. Sie werden auch zur Eingabe personenbezogener Daten aufgefordert. Dazu gehören Informationen wie Ihr Name, Alter, Geschlecht, Körpergewicht und Ihre Körperlänge. Wir verwenden diese Informationen, um Ihre persönlichen Statistiken zu berechnen – einschließlich zurückgelegte Strecke, Geschwindigkeit, Herzfrequenz und verbrannte Kalorien. Je nach Ihrer Verwendung des Tacx-Service können diese Daten mit Tacx geteilt werden. Wir haben in einer den Datenschutzbestimmungen beigefügten umfassenden Übersicht aufgelistet, welche genauen Informationen jede einzelne Komponente des Tacx-Service erfasst.

Hinzufügen von Daten zu Ihrem Tacx-Konto
Sie können sich dazu entscheiden, Informationen in Ihrem Tacx-Konto zu teilen. Dazu können Informationen über Sie gehören, wie z. B. Ihre Ausstattung und Aktivitäten, Ihre Radrouten, Ihr Name, Ihre PLZ und E-Mail-Adresse. Wenn Sie sich dazu entscheiden, personenbezogene Daten mit Tacx zu teilen, kann Tacx diese speichern und für die interne Forschung und für andere Tacx-Marketingzwecke verwenden, einschließlich des Versands von E-Mails an Sie mit speziellen Angeboten und anderen interessanten Programmen. Wenn die Informationen als Teil einer Bewertung des Tacx-Service gesendet werden, kann Tacx die Informationen auch dazu verwenden, Sie im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar zu kontaktieren.

Synchronisieren Ihres Produkts
Wenn Sie Ihr Produkt mit der Software oder App synchronisieren, werden Daten über Ihre Aktivitäten von Ihrem Produkt an Tacx übertragen. Tacx verwendet diese Daten, um Ihnen den Tacx-Service bereitzustellen, und speichert diese Daten auch. Wir speichern auch Daten über alle während der Synchronisierung Ihres Produkts stattfindenden Übertragungen.

Nutzung von Standortfunktionen
Standortfunktionen wie Mapping können verfügbar sein, wenn Sie diese Funktion aktivieren. Bei Aktivierung dieser Funktion erfasst Tacx Daten wie GPS-Signale, Gerätesensoren, WLAN-Zugangspunkte sowie Mobilfunkmast-Identifizierungsnummern, um Ihren spezifischen Standort zu bestimmen. Diese Informationen werden zusammen mit Ihren anderen Kontendaten gespeichert. Bei Verwendung einer Mapping-Funktion werden Ihre Standortdaten mit unserem Mapping-Dienstleister geteilt, um Ihren Standort auf einer Karte anzuzeigen. Diese Daten werden nur für diesen Zweck geteilt und werden nicht anderweitig verwendet. Sie können die Standortfunktion jederzeit deaktivieren. Wenn Sie diese Funktion deaktivieren, wird Tacx die Erfassung dieser Daten beenden.

Kontakt mit dem Kundendienst
Bei der Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst erfassen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie andere Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen. Wir erfassen und speichern diese personenbezogenen Daten zur Bereitstellung des Kundendienstes und zur Verbesserung des Tacx-Service. Sie können Tacx in einer E-Mail-Nachricht personenbezogene Daten senden, die Informationen oder Anfragen über den Tacx-Service enthalten können. Tacx verwendet diese Daten, um Sie als Tacx-Mitglied zu identifizieren und auf die elektronische Post zu antworten. Tacx verwendet die erhaltenen Daten nur, um die in der E-Mail genannten Punkte abzuarbeiten. Tacx verkauft niemals E-Mail-Adressen. Sie können Ihre personenbezogenen Daten ändern oder deren Löschung anfordern. Wenden Sie sich dazuan support@tacx.com. Wir werden auf Ihre Anfrage innerhalb einer angemessenen Frist reagieren, auf jeden Fall aber in weniger als 30 Tagen.

Kontakt mit anderen Fahrern
Tacx erlaubt Ihnen, mit anderen Fahrern, die ebenfalls ein Tacx-Konto besitzen, Kontakt aufzunehmen. Dazu gehört auch die Möglichkeit, Daten mit anderen Tacx-Benutzern zu teilen. Dies ist beispielsweise während Rennen möglich oder beim Posten von Kommentaren auf dem Tacx-Forum. Die angezeigten Daten beruhen auf den Einstellungen Ihres Kontos. Beim Posten einer Nachricht im Tacx-Forum sind Ihr Benutzername und Ihr Profilfoto als Teil Ihres Tacx-Kontos für andere sichtbar. Sie sind für alle Informationen verantwortlich, die mit anderen Fahrern geteilt werden.

Daten, die von Tacx geteilt werden sollen
Sie können Tacx auffordern, Ihre Informationen mit anderen Parteien zu teilen. Sie können Tacx z. B. dazu auffordern, Ihr Tacx-Konto mit einer App einer Drittpartei zu verknüpfen, wie Facebook, Strava oder Google. Von Drittparteien gesammelte Informationen, zu denen Daten wie Standortdaten oder Kontaktdetails gehören können, unterliegen den Datenschutzmaßnahmen dieser Drittparteien. Sie sollten dabei Vorsicht walten lassen und die Datenschutzbestimmungen überprüfen, die auf die von Ihnen verwendeten Websites und Dienste der Drittpartei Anwendung finden.

Tacx erfasst Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn Sie sich freiwillig dafür entscheiden, diese mit Tacx zu teilen. Tacx teilt, vermietet oder verkauft keine Informationen über Tacx-Mitglieder oder andere Benutzer des Tacx-Service an Drittparteien in einer anderen Art und Weise als in diesen Datenschutzbestimmungen beschrieben. Wir haben diesen Datenschutzbestimmungen eine ausführliche Liste einiger Drittparteien hinzugefügt.

 

Datenspeicherung und -aufbewahrung

Ihre personenbezogenen Daten speichert Tacx auf dessen Servern und auf den Servern der von Tacx genutzten Datenverwaltungsdienstleister, welche sich auch in den USA befinden. Tacx bewahrt Daten für die Dauer der Beziehung des Benutzers mit Tacx auf und ansonsten wie dies nach den anwendbaren Gesetzen erforderlich ist. Personenbezogene Daten werden nicht länger aufbewahrt, als dies für den Zweck, für den Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren, solange Sie ein Tacx-Benutzer sind oder unsere Dienstleistungen benötigen, damit wir Ihnen diese Dienstleistungen zur Verfügung stellen können.

In dem Augenblick, in dem Sie Ihre Tacx-Mitgliedschaft beenden oder Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen, werden all Ihre eingegangenen und gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht, falls diese nicht mehr von uns benötigt werden, es sei denn, wir müssen diese personenbezogenen Daten aus rechtlicher Sicht oder zur Erfüllung unserer Ordnungspflichten behalten. In einem solchen Fall werden wir diese personenbezogenen Daten nur so lange wie nötig aufbewahren. Weitere Informationen darüber, wo und wie lange Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden, sowie weitere Informationen über Ihre Rechte auf Löschung und Übertragbarkeit erhalten Sie, indem Sie uns eine E-Mail schicken an support@tacx.com. Wir werden auf Ihre Anfrage innerhalb einer angemessenen Frist reagieren, auf jeden Fall aber in weniger als 30 Tagen.

 

Cookies

Beim Besuch der Site wird ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert. Was sind Cookies? Cookies sind kleine Informationseinheiten, die von der Software Ihres Webbrowsers auf der Festplatte Ihres Computers oder vorübergehend im Speicher Ihres Computers gespeichert werden. Die Verwendung von Cookies ist Industrienorm und kann die Benutzererfahrung und Ihren Zugriff auf Informationen auf einer Website oder einem anderen Online-System, das von Tacx betrieben wird, verbessern. Cookies werden auf den meisten großen Websites verwendet. Cookies können es Tacx ermöglichen, Sie zu erkennen und Ihre Anzeigeerfahrung auf einer Website oder einem anderen Online-System, das von Tacx betrieben wird, personalisieren.

Wenn Sie unsere Site oder Software besuchen, können wir Informationen über den von Ihnen verwendeten Gerätetyp, das eindeutige Zuordnungsmerkmal Ihres Geräts, die IP-Adresse Ihres Geräts, Ihr Betriebssystem, die Art des von Ihnen verwendeten Webbrowsers, Benutzungsdaten, Diagnoseinformationen und Standortdaten von oder über die Computer, Telefone oder andere Geräte, auf denen Sie unsere Produkte oder Dienstleistungen installieren oder von dort darauf zugreifen, erfassen. Wenn verfügbar können unsere Services GPS, Ihre IP-Adresse und andere Technologien verwenden, um den ungefähren Standort eines Geräts festzustellen und so unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern.

In der Regel ordnen Cookies Ihrem Computer eine eindeutige Nummer zu, die außerhalb von Tacx keinerlei Nutzen hat. Die Cookies von Tacx enthalten keinerlei personenbezogene Daten. Tacx verwendet sie, um Funktionen wie die Personalisierung bereitzustellen, Ihre Mitglieder-ID zu speichern und Ihren Einkaufswagen zu verfolgen. Tacx kann auch Cookies verwenden, die dazu beitragen, Ihnen Inhalte zu liefern, die an Ihre speziellen Interessen angepasst sind. Nachdem Sie Ihre Mitglieder-ID und Ihr Kennwort während einer Sitzung auf der Tacx-Site eingegeben haben, speichert Tacx zudem diese Informationen, damit Sie diese während der Sitzung nicht erneut eingeben müssen. Die meisten Webbrowser akzeptieren automatisch Cookies. Sie können jedoch für gewöhnlich Ihren Browser so einstellen, dass dies verhindert wird. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, sind möglicherweise bestimmte Funktionen der Site für Sie nicht verfügbar. Tacx kann Ihre IP-Adresse verwenden, um Sie zu identifizieren, um die Site zu verwalten und um bei der Diagnose von Problemen mit dem Tacx-Server zu helfen.

Tacx verwendet Cookies auch zur Analyse der Site-Nutzung und zur Anpassung des Site-Inhalts und der Anzeigen an Ihre Präferenzen. Diese Cookies werden von Google Analytics und Google AdWords abgelegt.

  • Wir verwenden Google Analytics zur Erfassung von Informationen über die Site-Nutzung für die statistische Auswertung: Google Analytics verwendet eine Cookies-Sammlung zur Erfassung von Site-Informationen und zur Berichterstattung über die Site-Nutzung in teilweise anonymer Form.
  • Wir verwenden Google AdWords Remarketing für Marketing, das auf Benutzer abzielt, die unsere Site besuchen. Cookies von Google Remarketing ermöglichen es, dass Tacx-Anzeigen aktiv werden, wenn ein Benutzer unsere Site verlässt und eine für das Google Display-Netzwerk aktivierte Site besucht. Wenn Sie eine solche Website besuchen, greift diese Website auf die Cookies zu und zeigt Ihnen unsere Werbung, je nachdem, welche Websites Ihr Browser-Verlauf als besuchte Websites aufgezeichnet hat. Wir verwenden diese Cookies auch dazu, die Wirksamkeit unserer Werbemaßnahmen über dieses Medium zu beurteilen.

Die Informationen, die in Cookies von Google Analytics und Google AdWords erfasst werden, enthalten keine Informationen, die Sie persönlich identifizieren können. Google speichert die durch die Cookies gesammelten Informationen auf seinen Servern. Google kann diese Informationen auch an Dritte weitergeben, falls dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie die betreffenden Einstellungen in Ihrem Browser auswählen. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie dann möglicherweise die Funktionalität dieser Site nicht vollständig nutzen können. Tacx hat keinen Zugriff auf oder Kontrolle über diese Drittparteien oder die Cookies, Web Beacon/Zählpixel oder andere Technologien, die diese Drittparteien möglicherweise verwenden. Wir sind nicht verantwortlich für die Sicherheit und den Datenschutz der von diesen Drittparteien gesammelten Informationen oder die Datenschutzmaßnahmen dieser Drittparteien oder den Inhalt einer Website Dritter. Sie sind angehalten, die Datenschutzbestimmungen dieser Drittparteien zu prüfen.

Sie können Cookies mithilfe Ihrer Browser- oder Geräteeinstellungen entfernen oder ablehnen. In einigen Fällen jedoch kann sich dies auf Ihre Fähigkeit zur Verwendung unserer Produkte und Dienstleistungen auswirken.

Wenn Sie nicht möchten, dass Google Analytics Sie in der Zukunft auf dieser Site verfolgt, kopieren Sie bitte die folgende Adresse und fügen diese in Ihren Browser ein:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en.

Wie die meisten standardmäßigen Websiteserver verwendet die Site Protokolldateien. Diese umfassen IP-Adressen, Browsertyp, Internet Service Provider (ISP), Verweis-/Exitseiten, Plattformtyp, Datums-/Zeitstempel und die Anzahl der Klicks, um Trends zu analysieren, die Site zu verwalten, die Bewegung der Benutzer insgesamt und allgemeine demografische Informationen für die Gesamtnutzung zu erfassen. IP-Adressen usw. sind nicht mit personenbezogenen Daten verknüpft. Darüber hinaus nutzt Tacx Google Analytics, um Site-Statistiken und das Benutzerverhalten auf der Site zu verfolgen. Wir haben diesen Datenschutzbestimmungen eine Übersicht unserer Cookies beigefügt.

Wir werden keine Identifizierungsmerkmale aus Cookies oder ähnlichen Technologien mit sensiblen Identifizierungsmerkmalen wie Rasse, Religion, sexuelle Ausrichtung oder Gesundheit unserer Benutzer in Verbindung bringen.

Bitte sehen Sie sich die Datenschutzfunktionen Ihres Browsers an, wenn Sie mehr über Ihre Möglichkeit zur Verwaltung von Cookies und Web Beacons erfahren möchten. Wenn Sie mehr über Cookies erfahren möchten, z. B. welche Cookies auf Ihrem Gerät abgelegt wurden und wie Sie diese verwalten und löschen können, besuchen Sie www.allaboutcookies.org.

 

Nicht nachverfolgen

Einige Browser verfügen über die Funktion zur Übertragung von „Nicht nachverfolgen“-Signalen. Wir verarbeiten keine „Nicht nachverfolgen“-Signale und reagieren auch nicht auf diese. Stattdessen halten wir uns an die in unseren Datenschutzbestimmungen beschriebenen Standards.

Tacx teilt Ihre personenbezogenen Daten nur unter den folgenden Bedingungen mit Drittparteien:

  • Sie haben Tacx Ihre Einwilligung erteilt;
  • Tacx betrachtet dies für die Bereitstellung des Tacx-Service als erforderlich. Alle Unternehmen sind vertraglich zur Lieferung von Dienstleistungen an uns gebunden, wie Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen, E-Mail-Management und Zahlungsverarbeitung.
  • Tacx hält es für gesetzlich erforderlich, beispielsweise als Antwort auf einen Gerichtsbeschluss oder eine Vorladung;
  • Tacx ist der Meinung, dass Sie gegen seine Geschäftsbedingungen oder eine seiner Richtlinien oder Benutzungsvorgaben für spezifischen Tacx-Service verstoßen;
  • Es ist nach Ansicht von Tacx erforderlich, dies zu tun, um Straftatbestände oder Angriffe auf die technische Integrität der Site oder des Tacx-Netzwerks abzuwehren, zu untersuchen, zu erkennen oder zu verfolgen;
  • Es ist nach Ansicht von Tacx erforderlich, dies zu tun, um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Tacx oder dessen Mitarbeiter, die Benutzer des Tacx-Service oder die Öffentlichkeit zu schützen; oder
  • Informationen über Sie und Ihre Verwendung des Tacx-Service kann zu anderen über den Tacx-Service gesammelten Informationen hinzugefügt werden oder anderweitig auf eine Art und Weise verwendet werden, die Sie nicht persönlich identifiziert oder persönlich identifizierbare Informationen darstellt. Diese Art von aggregierten oder statistischen Informationen kann von uns dazu verwendet werden, die Qualität des Tacx-Service zu verbessern, oder für andere Zwecke, die uns angemessen erscheinen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns wird wie folgt legitimiert:

  1. Wann immer wir Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten benötigen, ist diese Verarbeitung rechtmäßig gemäß Artikel 6 (1) Buchstabe a) der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 („DSGVO“). Dieser Artikel der DSGVO beschreibt die rechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten.
  2. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und Tacx erforderlich ist oder für die Durchführung von vorvertraglichen Schritten auf Ihre Anfrage, unterliegt diese Verarbeitung DSGVO Artikel 6 (1) Buchstabe (b). Werden diese Daten nicht verarbeitet, kann Tacx den Vertrag mit Ihnen nicht erfüllen.
  3. Wenn die Verarbeitung notwendig ist, damit wir eine rechtliche Verpflichtung erfüllen, werden wir Ihre Daten auf der Grundlage von DSGVO Artikel 6 (1) Buchstabe (c) verarbeiten, z. B. in Bezug auf die Erfüllung einer arbeitsrechtlichen Verpflichtung.
  4. Wenn die Verarbeitung für Zwecke im Zusammenhang mit der Wahrung der berechtigten Interessen von Tacx notwendig ist, wird die Verarbeitung in Übereinstimmung mit DSGVO Artikel 6 (1) Buchstabe f) erfolgen, z. B. zur Aufdeckung eines Betrugsfalls.

 

Übertragung personenbezogener Daten von der EU in die USA

Die Informationen, die wir von Ihnen sammeln, können in den USA mithilfe unserer Software (Google Cloud Platform) verarbeitet werden. Die USA hat keine Angemessenheitsfeststellung von der Europäischen Union gemäß Artikel 45 der DSGVO angefordert oder erhalten. Eine Angemessenheitsfeststellung bedeutet kurz gesagt, dass die Europäische Kommission entschieden hat, dass dieses Land außerhalb der EWG ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet. Wir verweisen auf https://cloud.google.com/security/compliance/eu-data-protection/, wenn Sie weitere Informationen über die Sicherheitsmaßnahmen von Google bei der Übermittlung an die Google Cloud Platform wünschen.


Was kann ich beitragen, um sicherzustellen, dass die Sicherheit ordnungsgemäß funktioniert?

Tacx verwendet bcrypt-Algorithmen für das „Hashen“ von Benutzerkennwörtern. Tacx speichert die Kennwörter seiner Benutzer nicht. „Hashen“ ist die Umwandlung einer Zeichenfolge in einen Wert oder einen Schlüssel. Es handelt sich um eine Form der Verschlüsselung. Tacx verwendet auch SSL. Der Datenverkehr zur Software (Cloud) wird durch SSL geschützt. Dies schützt auch den Datenverkehr zwischen den Apps und der Cloud. SSL ist eine Technik zur Verschlüsselung der Verbindung zwischen Datenverkehrsteilnehmern, wie z. B. zwischen einer Website und einem Server.

Um dazu beizutragen, dass diese Maßnahmen zur Verhinderung des unbefugten Zugriffs auf Ihre personenbezogenen Daten wirksam sind, sollten Sie die Sicherheitsfunktionen, die Ihnen über Ihren Browser zur Verfügung stehen, kennen. Sie sollten einen Browser mit Sicherheitsfunktionen verwenden, wenn Sie Kreditkarteninformationen und andere personenbezogenen Informationen auf der Site oder über einen anderen Tacx-Service hinterlassen. Bitte beachten Sie: Wenn Sie keinen SSL-fähigen Browser verwenden, riskieren Sie, dass Ihre Daten abgefangen werden. Tacx ist nicht haftbar für die eventuelle Gefährdung durch abgefangene Daten, wenn Sie einen ungesicherten Browser verwenden.

Die meisten Browser sind mit der Funktion ausgestattet, dass sie Sie benachrichtigen, wenn ein Wechsel von einer sicheren zu einer ungesicherten Kommunikation erfolgt, wenn Sie von der Site, mit der Sie kommunizieren, ungültige Site-Identifizierungsdaten empfangen oder wenn Sie Daten über eine ungesicherte Verbindung senden. Tacx empfiehlt Ihnen, diese Browserfunktionen zu aktivieren, um dazu beizutragen, dass die Kommunikationssicherheit gewährleistet ist. Sie können auch die URL der Site, die Sie besuchen, überwachen (sichere URLs beginnen mit https:// im Gegensatz zum normalen http://) und das Sicherheitssymbol Ihres Browsers (ein offenes oder geschlossenes Vorhängeschloss in Netscape bzw. ein kaputter oder vollständiger Schlüssel in Internet Explorer) überprüfen, um festzustellen, ob Sie mit einem sicheren Server kommunizieren. Sie können auch die Details des Sicherheitszertifikats der Site, mit der Sie verbunden sind, anzeigen. Tacx empfiehlt, dieses zu verwenden, um die Gültigkeit einer Site, zu der Sie eine Verbindung herstellen, über eine sichere Kommunikation zu prüfen.

Tacx ergreift angemessene materielle, technische und organisatorische Maßnahmen, um personenbezogene Daten, die Sie über den Tacx-Service oder in Verbindung mit Tacx-Produkten und -Dienstleistungen bereitstellen, zu sichern.  Bitte beachten Sie, dass für keine Datenübertragung über das Internet eine 100%-ige Sicherheitsgarantie gegeben werden kann. Demzufolge kann Tacx die Sicherheit von Informationen, die Sie auf oder über den Tacx-Service übermitteln, weder garantieren noch zusichern; Sie tun dies auf eigene Gefahr.


Bietet Tacx Abmelde- und Anmeldeoptionen?

Ja. Wenn Sie keine E-Mails mehr von Tacx erhalten möchten, befolgen Sie die Anweisungen zur Abmeldung, die sich in jeder E-Mail-Nachricht befinden, oder senden Sie eine E-Mail an support@tacx.com. Tacx wird Ihre Abmeldung verarbeiten. Sie erhalten eine E-Mail zur Bestätigung, dass Sie sich abgemeldet haben und dass Tacx die Nutzung/Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten eingestellt und diese gelöscht hat, wenn die personenbezogenen Daten nicht mehr rechtlich erforderlich sind. Außerdem enthält die Bestätigungsmail eine Serviceliste und Anweisungen dazu, wie Sie weiterhin vermeiden können, dass Sie Tacx personenbezogene Daten im Zusammenhang mit einem Produkt oder einer Dienstleistung bereitstellen, das/die Sie möglicherweise versuchen zu verwenden, oder falls anwendbar, das/die Sie nach Ihrer Abmeldung immer noch verwenden dürfen. Tacx stellt anderen Unternehmen oder Services keine Mailinglisten oder andere Daten über Sie zu Werbezwecken bereit. Alle servicebezogenen E-Mails (Kaufbestätigungen usw.) enthalten in der Regel keine Abmeldeoption, da sie erforderlich sind, um den von Ihnen angeforderten Service zu leisten.


Benutzerrechte

Wenn Sie bereitgestellte, nicht korrekte Daten korrigieren, ergänzen oder löschen wollen, wenden Sie sich bitte unter support@tacx.com an Tacx. Wir werden auf Ihre Anfrage innerhalb einer angemessenen Frist reagieren, auf jeden Fall aber in weniger als 30 Tagen. Außerdem dürfen Sie bereitgestellte, nicht korrekte Informationen korrigieren, ergänzen oder löschen, indem Sie das Profil auf der Site oder in der App bearbeiten.

Benutzer haben das Recht, ihre Einwilligung zur (weiteren) Verarbeitung personenbezogener Daten durch Tacx jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf ist Tacx per E-Mail über support@tacx.com zuzusenden. Wir werden auf Ihre Anfrage innerhalb einer angemessenen Frist reagieren, auf jeden Fall aber in weniger als 30 Tagen.

Zusätzlich zu den Informationen in diesen Datenschutzbestimmungen erhalten Sie möglicherweise auf Anfrage zusätzliche und kontextbezogene Informationen über bestimmte Dienstleistungen oder die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Benutzer haben jederzeit das Recht zu wissen, ob ihre personenbezogenen Daten gespeichert wurden, und können Tacx kontaktieren, um sich über deren Inhalt und Herkunft zu informieren, um deren Korrektheit zu verifizieren oder um Tacx zu bitten, diese zu ergänzen, zu löschen, zu aktualisieren oder zu korrigieren oder diese in ein anonymes Format zu konvertieren oder um Daten zu blockieren, die unrechtmäßig beibehalten werden, oder um sich deren Bearbeitung aus jeglichen berechtigten Gründen zu widersetzen. Sie dürfen uns auch bitten, Daten zu blockieren, die unrechtmäßig beibehalten werden, und sich deren Bearbeitung aus jeglichen berechtigten Gründen widersetzen. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur (weiteren) Verarbeitung personenbezogener Daten durch Tacx jederzeit zu widerrufen. Anfragen sind über die nachfolgend genannten Kontaktinformationen an Tacx zu richten. Benutzer haben auch das Recht, bei einer Kontrollinstanz eine Beschwerde gegen Tacx einzureichen.

Zusätzlich zu den Informationen in diesen Datenschutzbestimmungen erhalten Sie möglicherweise auf Anfrage zusätzliche und kontextbezogene Informationen über die Produkte oder Dienstleistungen oder die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Benutzer haben das Recht, den Erhalt und die Wiederverwendung ihrer personenbezogenen Daten für eigene Zwecke über verschiedene Dienstleistungen hinweg zu fordern. Anfragen sind über die nachfolgend genannten Kontaktinformationen an Tacx zu richten.


Änderungen der Datenschutzbestimmungen

Wenn Tacx Änderungen an den Geschäftsbedingungen dieser Datenschutzbestimmungen vornimmt, werden diese Änderungen zeitgerecht auf der Site veröffentlicht. Wenn Tacx beschließt, diese Datenschutzbestimmungen zu ändern, werden die Änderungen in diesen Datenschutzbestimmungen und an anderen, von Tacx für geeignet befundenen Stellen, zu denen auch die Site zählen kann, während einer von Tacx für geeignet befundenen Zeitdauer veröffentlicht, damit Sie sich darüber informieren können, welche Daten Tacx erfasst, wie Tacx diese Daten verwendet und unter welchen Umständen, sofern vorhanden, Tacx die Daten offenlegt. Wir erwarten, dass es sich bei den meisten dieser Änderungen um kleine Änderungen handelt. Alle nicht-materiellen Änderungen treffen unmittelbar nach der Veröffentlichung der aktualisierten Datenschutzbestimmungen in Kraft. Es kann jedoch vorkommen, dass Änderungen der Datenschutzbestimmungen weitreichender sind. In solchen Fällen werden wir zunächst eine auffälligere Nachricht veröffentlichen. Für den Fall, dass bei einer Geschäftstransaktion das Unternehmen Tacx ganz oder teilweise übernommen wird, wird Tacx Sie wie oben im Absatz angegeben informieren. Wir werden auf jeden Fall Ihre Rechte im Rahmen dieser Datenschutzbestimmungen nicht ohne Ihre ausdrückliche und informierte Einverständniserklärung einschränken.

Wenn Sie die Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen nach dem Wirksamkeitsdatum der Datenschutzbestimmungen fortsetzen, bedeutet das, dass Sie die geänderten Datenschutzbestimmungen akzeptieren. Sollten Sie mit den geänderten Datenschutzbestimmungen nicht einverstanden sind, verwenden Sie bitte nicht mehr unsere Produkte oder Dienstleistungen und nehmen Kontakt zu uns auf, um ein Konto, das Sie möglicherweise erstellt haben, zu schließen.

Alle vorigen Versionen dieser Datenschutzbestimmungen werden archiviert und können auf Anfrage von Ihnen eingesehen werden. Weitere Einzelheiten übe die Erfassung oder Verarbeitung personenbezogener Daten können jederzeit bei Tacx angefordert werden. Wir verweisen Sie diesbezüglich auf die Kontaktinformationen am Ende dieser Datenschutzbestimmungen.


Kontaktinformationen

Tacx ist verantwortlich für diese Datenschutzbestimmungen.
DATENVERANTWORTLICHER UND EIGENTÜMER: Tacx B.V.,

Postanschrift: Rijksstraatweg 52, 2241 Wassenaar, Niederlande
E-Mail-Adresse: privacy@tacx.com

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit zum Lesen dieser Datenschutzbestimmungen nehmen. Aktualisiert am 24. Mai 2018.

Wenn Sie Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen, zu den Tacx-Serviceverfahren oder zu Ihrer Geschäftsbeziehung mit Tacx haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an privacy@tacx.com.


Drittparteien

Der Tacx-Service erlaubt die direkte Interaktion mit externen sozialen Netzwerken oder anderen externen Plattformen, über die wir keine Kontrolle haben. Die Interaktion und die über den Tacx-Service erfassten Informationen unterliegen immer den Datenschutzeinstellungen des Benutzers für das jeweilige soziale Netzwerk. Wir tragen keine Verantwortung für die Sicherheit bzw. den Datenschutz von Informationen, die von anderen Websites oder anderen Diensten erfasst werden. Von Drittparteien gesammelte Informationen, zu denen Daten wie Standortdaten oder Kontaktdetails gehören können, unterliegen den Datenschutzmaßnahmen dieser Drittparteien. Sie sollten dabei Vorsicht walten lassen und die Datenschutzbestimmungen überprüfen, die auf die von Ihnen verwendeten Websites und Dienste der Drittpartei Anwendung finden. Die folgenden Drittparteien können vom Tacx-Service eingesetzt werden. Wir haben versucht, eine möglichst vollständige Übersicht aller Drittparteien beizufügen. Wir können jedoch die Wahrheit und Vollständigkeit dieser Übersicht nicht garantieren.

Benutzer können sich mit Google, Facebook oder einem zugewiesenen Tacx-Konto bei der Cloud anmelden. Sowohl Google- als auch Facebook-Konten sind über OAuth2-Webflows (OAuth2 ist ein Autorisierungssystem, das Anwendungen den eingeschränkten Zugriff auf Benutzerkonten erlaubt) von Google und Facebook verbunden. Tacx-Konten werden vollständig vom Tacx-Konto-Backend verwaltet. Benutzer können auch ihr Strava-Konto mit ihrem Cloud-Konto verbinden (dies ist Teil der Software). Die Verbindung wird ebenfalls über einen OAuth2-Webflow hergestellt.

Google Analytics
Google Analytics erfasst anonyme Benutzerdaten. Im Besonderen werden die folgenden Daten erfasst und (anonym und aggregiert) Tacx zur Verfügung gestellt:

  • Anzahl Benutzer je Altersgruppe;
  • Anzahl männliche Benutzer;
  • Anzahl weibliche Benutzer;
  • Anzahl Benutzer je Land;
  • Anzahl Benutzer je Gerät;
  • Anzahl Benutzer je Betriebssystemversion des Geräts;
  • Anzahl Benutzer je Nutzerinteressengruppe;
  • Anzahl aktive Benutzer;
  • Zeit, die Benutzer täglich aufwenden;
  • Ob Benutzer einen Kauf tätigten.

 

Firebase
Firebase wird zur Erfassung von Daten über Fehler in Android- und iPhone-Apps verwendet. Firebase und Crash-Analysen von Fabric spüren die Fehler in den Apps auf. Solche Fehlermeldungen enthalten immer einen UUID (Universally Unique Identifier), eine 128-Bit-Zahl zur Identifizierung von Informationen in Computersystemen, E-Mail und Namen. Theoretisch können Fehlermeldungen weitere Benutzerinformationen enthalten, die der Benutzer in die App eingegeben hat oder Zugriff auf sie gewährt hat, als er oder sie sich mit Facebook oder Google oder über einen Strava-Link anmeldete.

OAuth2-Kontoverbindungen
Für jede Google-, Facebook- und Strava-Verbindung muss der Benutzer bestätigen, dass er oder sie die von der Software angeforderten Daten mit der Software teilen will. Der Benutzer kann diese Anfragen ablehnen, wodurch die Verbindung praktisch deaktiviert wird. Bei Herstellung der Verbindung sendet die Software alle angeforderten Informationen an den betreffenden OAuth2-Provider. Diese umfassen:

  • Facebook: E-Mail-Adresse und öffentliches Profil
  • Google: E-Mail-Adresse und Profil.
  • Strava: (vollständige) Schreib- und Leserechte für das Strava-Konto des Benutzers.

 

Mandrill
Mandrill wird zum Senden von E-Mails an bestimmte Benutzer verwendet. Mandrill enthält von Tacx definierte Vorlagen für mehrere Arten von E-Mail. Momentan handelt es sich um zwei Arten von E-Mail: TCX-Export und Kennwortzurücksetzung. Diese Vorlagen erfordern den Vornamen des Benutzers, und zum Senden ist selbstverständlich die E-Mail-Adresse des Benutzers erforderlich. Diese Daten werden von der Software oder den Konto-Backends bereitgestellt. Weitere von diesen Vorlagen verlangte Daten werden entweder vom Konto-Backend oder dem Software-Backend generiert. Der tatsächliche, an den Benutzer geschickte Inhalt wird in Mandrill für die spätere Bezugnahme gespeichert. In Zukunft werden neue Arten von E-Mail möglicherweise eine andere Datenverwendung erforderlich machen. Logischerweise werden diese Daten vom Konto-Backend oder Software-Backend über deren Speichersysteme bereitgestellt. Zum Senden von E-Mails an einzelne Benutzer verwendet Tacx Mandrill. Einige Benutzerdaten werden mit dem MailChimp-Konto von Tacx zur Verwendung im Tacx-Newsletter synchronisiert.

MailChimp
MailChimp wird zum Versenden des Newsletter an Benutzer verwendet. Die Software synchronisiert mit dem MailChimp-Konto von Tacx. Das Software-Backend synchronisiert über dessen Datenspeicher die folgenden Daten mit MailChimp: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Sprache.

 

Umfassende Übersicht über die gesammelten Daten

Die folgenden Systeme können von der Software und der App zum Speichern von Benutzerdaten verwendet werden. Wir haben versucht, eine möglichst vollständige Übersicht aller gesammelten Daten und Angaben darüber beizufügen, über welche Einstellungen oder Software diese gesammelt wurden. Wir können jedoch die Wahrheit und Vollständigkeit dieser Übersicht nicht garantieren.

Verschiedene Benutzerdaten werden in der Tacx-Cloud gespeichert (die Teil der Software ist). Bei einigen dieser Daten handelt es sich um sensible Daten. Alle Tacx-Anwendungen kommunizieren mit zwei Backend-Systemen und speichern ihre Daten über sie:

  • Der Cloud-Backend speichert Benutzerprofildaten und Trainingsdaten; und
  • Das Konto-Backend wird zur Authentifizierung von Benutzern über E-Mail/Kennwort-Kombinationen verwendet und verwaltet den Webflow, wie z. B. die Tacx.com-Website und TTX-Anwendungen.

Beide Systeme speichern ihre persistenten Daten im Google Cloud-Datenspeicher. Der Google Cloud-Datenspeicher speichert Daten in Einheiten, die ein oder mehrere indizierte Felder enthalten können.

Der Cloud-Datenspeicher enthält alle Benutzerprofildaten, Aktivität, Workout und soziale Medien.

Konto-Datenspeicher (Account Data Store)
Der Konto-Datenspeicher speichert die Tacx-Kontoanmeldedaten und -Token. Er enthält Daten zur Benutzerauthentifizierung auf der Grundlage von E-Mail-Adresse und Kennwort und den auf die Software ausgerichteten OAuth2-Flow (für Client-Apps, die ein Token von der Software möchten).

App-Info(App Info)
Dies betrifft über die App verwendete Informationen. Sie umfassen den Namen und die Version dieser App, den Namen und die Version des von dieser App verwendeten Betriebssystems sowie den Namen des Geräts, auf dem die App ausgeführt wird.

Autorisierungscode (Authorization Code)
Dies ist der Code, der generiert wird, wenn Client-Anwendungen einen Autorisierungscode gemäß OAuth2-Standard anfordern.

Client (Client)
Client sind Daten zur Authentifizierung und Autorisierung von Client-Anwendungen. Die folgenden Daten sind enthalten: (1) Client-ID, ungeachtet der Gültigkeit, und; (2) verschlüsseltes Geheimnis des Clients und Präfixe des gültigen Redirect-URI (Uniform Resource Identifier) für den OAuth2-Webflow.

Cloud-Datenspeicher (Cloud Data Store)
Dieser Speicher speichert alle Benutzerprofil- und Trainingsdaten. Er verfügt über einen Suchindex, der einige Informationen dupliziert.

Cloud-Dateispeicher (Cloud File Storage)
Dieser Dateispeicher speichert Benutzerprofilbilder. Dateien im Cloud-Dateispeicher werden im Format Protobuf, PNG oder JPEG gespeichert. PNG- und JPEG-Dateien betreffen vom Benutzer hochgeladene Profilbilder. Die folgenden Daten können in Protobuf-Dateien gespeichert sein: (1) Entfernungen und Höhen, in Metern; (2) Dauer, in Sekunden; (3) Herzfrequenzen und Trittfrequenz, in Hertz; (4) Leistung, in Watt; (5) Energie, in Joule, und; (6) Geschwindigkeit, in Metern pro Sekunde.

Code-ID-Zuordnung (CodeIdentifierMapping)
Code Identifier Mapping wird zur Zuordnung des gesendeten Codes verwendet, wenn eine Kennwortzurücksetzungsanfrage für das Konto erfolgt.

Kurs (Course)
Course betrifft Daten über eine Strecke bzw. den Kurs. Die folgenden Daten sind enthalten: (1) Streckenname; (2) Streckenbeschreibung; (3) Erstelldatum der Strecke, einschließlich Start- und Zielangaben in Metern oder Sekunden ab Trainingsstart; (4) die angestrebte Funktionsleistungsschwelle dieser Strecke; (5) Start- und Höchsthöhe, Höhenzugewinn, in Meter, Gesamtentfernung bergauf und bergab sowie Cotacol-Punkte dieser Strecke, unabhängig davon, ob es sich um eine vollständige Strecke handelt; (6) Thumbnail-Bilddatei in PNG und App-Info und; (7) maximaler, minimaler und durchschnittlicher Segmentwert, je nach Streckentyp, Leistungswert, Herzfrequenz oder Steigung.

Datenverfolgung (DataTrack)
Data Track verfolgt Informationen über einen bestimmten, durch Zeit oder Entfernung begrenzten Trainingsteil. Die folgenden Daten sind enthalten: (1) Start und Ziel in Bezug auf Zeit oder Entfernung, je nach Trainingstyp, und; (2) 0 oder 1 von Gears Data Track, Location Data Track, Road Surface Data Track oder Training Goal Data Track.

E-Mail-Einstellungen (Email Settings)
In diesen Einstellungen wird nachverfolgt, ob der Benutzer E-Mails von der Software erhalten wird und welche E-Mails er oder sie erhalten wird. Jede E-Mail-Nachricht enthält einen Link, über den der Benutzer direkten Zugriff auf seine Einstellungen hat, ohne sich anmelden zu müssen. Der im Link enthaltene Code wird im E-Mail-Einstellungscode gespeichert, der die folgenden Daten zur Identifizierung enthält: (1) E-Mail; (2) Ablaufdaten und; (3) Benutzer-UUID (Universally Unique Identifier).

E-Mail-Benutzer-ID-Zuordnung (EmailUserIDMapping)
Damit wird eine E-Mail-Adresse einem Benutzerkonto zugeordnet.

Dateiinfo (FileInfo)
Mit File Info werden in Cloud File Storage gespeicherte Dateien und deren Metadaten verfolgt, besonders der UUID des Benutzers, der diese hochgeladen hat. File Info kann Daten über die Datei enthalten, die in Verbindung mit Feldern der Cloud File Storage gespeichert wurde.

Schaltungsdatenverfolgung (Gears Data Track)
Damit werden Informationen über die Anzahl der Zähne des verwendeten Kettenblatts und die Anzahl der Zähne des verwendeten Zahnkranzes verfolgt.

GPS-Daten (Gps Data)
Gps Data ist eine Liste der GPS-Punkte.

GPS-Punkt (Gps Point)
Gps Point enthält die folgenden Daten: (1) die Punktposition in Bezug auf den Trainingsstart und optionaler Wert, der auf der Grundlage des Trainingstyps interpretiert wird; Breitengrad, Längengrad, Höhe und; (2) früher verwendete Felder, einschließlich aktuellem Videobild und -zeitstempel.

Standortdatenverfolgung (Location Data Track)
Location Data Track verfolgt Informationen über einen während des Trainings besuchten Standort sowie Standortname und -typ.

Zahlungsbenachrichtigung (Payment Notification)
Payment Notification wird für die Verwaltung von Zahlungen über Adyen verwendet. Payment Notification verfolgt Zahlungsbenachrichtigungen, die von Adyen an die Cloud geschickt werden.

Zahlungstransaktion (Payment Transaction)
Payment Transaction verbindet einen Benutzer mit einem Abonnement. Die folgenden Daten sind enthalten: (1) Betrag; (2) Erstelldatum; (3) Währung; (4) Enddatum, wenn die Zahlungstransaktion beendet wurde; (5) Grund für das Fehlschlagen im Falle eines Fehlschlags; (6) Datum der letzten Zahlungsbenachrichtigung; (7) UUID der letzten Zahlungsbenachrichtigung; (8) Zahlungsmethode; (9) Zahlungspräferenz und; (10) Adyen-Zahlungs-URI (Uniform Resource Identifier) einschließlich Status.

Persistente Token (Persistent Token)
Dies speichert OAuth2-Token, die Benutzerkonten zugeordnet sind.

Leistungsmoduswechsel (Power Mode Change)
Dies bezieht sich auf eine Änderung des Leistungsmodus. Darin sind Daten über den Änderungszeitpunkt, die Entfernung ab Trainingsbeginn und der neu festgelegte Leistungsmodus enthalten.

Einheitenbezug (Relation Subject)
Dies wird zur Verfolgung von Beziehungen zwischen Einheiten und der Anzahl solcher Beziehungen im Tacx-Service verwendet. Die folgenden Beziehungen können verfolgt werden: (1) ein Benutzer, der ein Workout favorisiert; (2) ein Benutzer, der eine Aktivität favorisiert; (3) ein Benutzer, der einem anderen Benutzer folgt, und; (4) ein Benutzer, dem ein anderer Benutzer folgt.

Straßenoberflächen-Datenverfolgung (Road Surface Data Track)
Es werden Informationen über die Straßenoberfläche während des Trainings verfolgt Die enthaltenen Daten umfassen die Intensität und die Art der Oberfläche (Asphalt, Betonplatten, Viehgitter, hartes oder weiches Pflaster, Steine, unbefestigte Straße, Kies, Eis oder Holzbretter).

Ergebnis (Score)
Score enthält angeforderte Score Info und optionale Score Data.

Ergebnisradinfo (Score Bicycle Info)
Dies betrifft Informationen über das Rad, mit dem ein Ergebnis aufgezeichnet wurde. Die folgenden Daten sind enthalten: (1) Radtyp (Rennrad, Mountain-Bike, Triathlonrad); (2) Masse; (3) Luftwiderstandskoeffizient und; (4) projektierte Frontfläche.

Ergebnisdaten (Score Data)
Score Data enthält Listen mit Pausen, Power Mode Changes und Score Samples.

Ergebnisgerätinfo (Score Device Info)
Score Device Info bezeichnet das Gerät, mit dem ein Ergebnis aufgezeichnet wurde. Die folgenden Daten sind enthalten: (1) Serie des Geräts; (2) Firmware-Version; (3) Protokolltyp (unbekanntes Modell, Bushido, Vortex, Genius, Satori, Fec-kompatibler Trainer, Neo, Flow, Herzfrequenzsensor, Leistungssensor, BlackTrack, Trittfrequenzsensor, Cursorsteuerung, Virtual Power Blue Booster oder Virtual Power Blue Matic, Flux, Magnum, Virtual Power Booster oder Virtual Power Blue Twist) und; (4) Gerätetyp (unbekanntes Modell, Geschwindigkeit, Leistung, Trittfrequenz, Herzfrequenz, Widerstand oder Fernsteuerung).

Ergebnisherzfrequenzeinstellungen (Score Heartrate Settings)
Dies betrifft die Einstellungen für Herzfrequenz bei der Ergebnisaufzeichnung. Die folgenden Daten sind enthalten: (1) maximale und minimale Herzfrequenz; (2) Herzfrequenzschwelle; (3) niedrige und hohe Grenze für die Anzeigezeilen und; (4) Herzfrequenzzonen Score Info.

Ergebnisinfo (Score Info)
Score Info betrifft Informationen über das aufgezeichnete Ergebnis. Die folgenden Daten sind enthalten: (1) Erstelldatum des aufgezeichneten Ergebnisses; (2) bisherige minimale und maximale Herzfrequenzen in bpm, wie vom Benutzer bei Ergebnisaufzeichnung eingestellt; (3) Startleistungsmodus, zurückgelegte Entfernung, Dauer, ob eine benutzerdefinierte Leistung aktiviert wurde, ob der Leistungsmodus bei der Ergebnisaufzeichnung geändert wurde; (4) Herzfrequenz Score Statistics; (5) Leistung Score Statistics; (6) relative Leistung in Watt/kg; (7) Gesamtenergieleistung; (8) maximale und minimale Herzfrequenzgrenze, wie vom Benutzer bei Ergebnisaufzeichnung eingestellt; (9) durchschnittlicher und maximaler Leistungsmodus, wenn Leistungsdetails vorhanden sind; (10) für dieses Ergebnis verfügbare Trittfrequenz oder Herzfrequenz; (11) Masse und Funktionsleistungsschwelle des Benutzers; (12) App-Info; (13) Herzfrequenzeinstellungen des Benutzers; (14) Radinfo; (15) Geräteinfo; (16) Ergebnistyp (Radfahren, Laufen oder unbekannt) und; (17) zurückgelegte Grundentfernung bei Verwendung von Virtual Speed.

Ergebnisbeispiel (Score Sample)
Score Sample ist ein Beispiel des aufgezeichneten Ergebnisses. Die folgenden Daten sind enthalten: (1) Geschwindigkeit, Leistung, Entfernung und Aufzeichnungszeitpunkt des Beispiels; (2) Trittfrequenz; (3) Herzschlag in bpm und; (4) von Bremsen zurückgegebene Leistung, Energieleistung, Herzschlag, Grundtempo und -entfernung.

Segment (Segment)
Dies betrifft ein Trainingssegment. Die folgenden Daten sind enthalten: (1) Position, an der das Segment beginnt (in Metern), ab Trainingsstart, sowie Wert, der auf der Grundlage des Trainingstyps interpretiert wird, und; (2) Felder, die nicht mehr aktiv genutzt werden, wie Breitengrad, Längengrad, Höhe, Videobild und -zeitstempel.

Segmentdaten (Segment Data)
Segment Data ist eine Liste mit Segmenten.

Statistiken (Stats)
Stats umfasst Statistiken über einen Benutzer über einen Zeitraum hinweg, ungeachtet der Dauer. Die folgenden Daten werden verfolgt: (1) durchschnittliche Herzfrequenz; (2) durchschnittliche Leistung; (3) Kalorien; (4) Ersteller-UUID; (5) Entfernung; (6) Herzfrequenz – Karte; (7) Herzfrequenz – Zeitverlauf; (8) Anzahl Aktivitäten; (9) Leistung – Karte; (10) Leistung – Zeitverlauf; (11) Dauer und; (12) Benutzer-UUID.

Abonnement (Subscription)
Das Abonnement eines Benutzers wird verfolgt. Die folgenden Daten sind enthalten: (1) Beendigungsdatum, wenn beendet; (2) welches Abonnement fortgesetzt wird; (3) Art der Verlängerung; (3) Erstelldatum; (4) Enddatum; (5) Grund für das Fehlschlagen im Falle eines Fehlschlags; (6) Startdatum des ursprünglichen Abonnements; (7) Zahlungsmethode; (8) Plan und; (9) Startdatum.

Training (Training)
Training enthält erforderliche Training Info und optionale Training Info.

Trainingsdaten (Training Data)
Training Data bezeichnet Daten zum Training. Die folgenden Daten sind enthalten: (1) 0 oder 1 von GPS Data, Segment Data oder Video Data und; (2) eine Liste der Data Tracks.

Trainingsziel-Datenverfolgung (Training Goal Data Track)
Training Goal Data Track verfolgt den Wert und Typ (Geschwindigkeit, Leistung, Trittfrequenz) eines Trainingsziels.

Trainingsinfo (Training Info)
Training Info enthält die folgenden Informationen über ein Training: (1) Erstelldatum des Trainings; (2) Name; (3) Beschreibung; (4) Typ (Catalyst, GPS oder Video); (5) Segmenttyp (einer der folgenden: Steigung nach Entfernung/Zeit, Leistung nach Entfernung/Zeit, Prozentsatz der Funktionsleistungsschwelle (FTP) des Benutzers nach Entfernung/Zeit, Prozentsatz der maximalen Herzfrequenz des Benutzers nach Entfernung/Zeit); (6) Tags, entweder Laufen oder Radfahren; (7) PNG-Thumbnail und App-Info und; (8) Testtyp, entweder keiner oder cp20.

Benutzer (User)
User umfasst drei Felder, nämlich: inaktive Felder, die einmal ausgefüllt wurden, aber nicht mehr verwendet werden; Felder für die mögliche künftige Verwendung und Felder, die momentan verwendet werden. Für jedes Feld werden die gesammelten Daten wie folgt kategorisiert:

Für einige inaktive Felder, die einmal ausgefüllt wurden, aber nicht mehr verwendet werden, sind die folgenden Daten enthalten: (1) Luftwiderstandskoeffizient, Radtyp und -gewicht, Frontfläche, ersetzt durch das Bike Profile; (2) URI (Uniform Resource Identifier) der vorigen Bilder.

Für einige Felder für die mögliche künftige Verwendung sind die folgenden Daten enthalten: (1) Adresse, Ort, Land, PLZ und Staat für Rechnungs- und Lieferzwecke und; (2) Spitzname, Telefonnummer und Website für verschiedene Zwecke.

Für einige Felder, die momentan verwendet werden, sind die folgenden Informationen oder Daten enthalten: (1) Datum: Registrierung, letzte Profiländerung, mögliche Abmeldung; (2) verknüpfte Konten: IDs für Google, Facebook, Tacx-Konto, Strava sowie Strava-Token. Die IDs bleiben, anstatt Strava-Token; (3) personenbezogene Daten: Biographie, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Vorname, Herzfrequenzschwelle, Herzfrequenzzonen, Körperlänge, Nachname, Standort, maximale Herzzonen, Nachname, maximale Herzfrequenz, Maßeinheiten für die Anzeige (metrisch oder nichtmetrisch/englisch), Gewicht, Ruhepuls, Geschlecht, Leistungsschwelle, Profilbild-URL und Abonnementtyp; (4) Einstellung: ob der Benutzer E-Mails zum Herunterladen seiner Ergebnisdateien nach einem Training erhält, ob Ergebnisse in ein verknüpftes Strava-Konto exportiert werden, sowie die Profilsichtbarkeit für andere Benutzer und; (5) von TTS importierte Felder: Land, Erstelldatum, Extra-Spieler, ID, Unterschrift und Softwaresprache.

Benutzerdaten (User Credentials)
User Credentials enthält die E-Mail-Adresse, den Vornamen und das verschlüsselte Kennwort des Benutzers.

Videodaten (Video Data)
Video Data enthält die folgenden Informationen oder Daten: (1) Liste der Video Points; (2) Name des Videos; (3) Produkt-ID dieses Videos; (4) Videotyp, entweder Normal oder Ergo, und; (5) Bildfrequenz dieses Videos (falls zutreffend).

Videopunkt (Video Point)
Video Point enthält die folgenden Daten: (1) Position, an der das Video beginnt, ab Trainingsstart; (2) Wert, der auf der Grundlage des Trainingstyps interpretiert wird; (3) Breitengrad, Längengrad, Höhe und; (4) aktuelles Videobild und -zeitstempel.

Workout (Workout)
Workout enthält die folgenden Daten: (1) Anzahl Aktivitäten; (2) Abonnements, die diesen Workout erlauben; (3) durchschnittlicher Segmentwert; (4) Kategorie; (5) Steigstrecke und Höhe; (6) Cotacol-Punkte; (7) Land; (8) Erstelldatum; (9) Ersteller-UUID; (10) Beschreibungen für verschiedene Sprachen; (11) Schwierigkeit und Entfernung; (12) Ende des Workouts in Metern ab Trainingsbeginn, unabhängig davon, ob es sich um eine vollständige Strecke handelt; (13) Bild-URL; (14) Indikatortyp; (15) maximaler Segmentwert; (16) minimale Höhe; (17) minimaler Segmentwert; (18) Bewegungstyp (Laufen oder Radfahren); (19) Name in verschiedenen Sprachen; (20) Sehenswürdigkeiten; (21) Veröffentlichungsdatum (falls vorhanden); (22) Segmenttyp; (23) Start Workout, in Metern, ab Trainingsbeginn; (24) Tags; (25) Referenzen Trainingsdatei; (26) Trainingstyp; (27) UUID und; (28) Videoqualitäten.

 

Sie suchen nach den Datenschutzbestimmungen vor dem 25. Mai 2018? Sie finden sie hier.

 

Zuletzt aktualisiert am 24. Mai 2018.