Datenschutzbestimmungen

Tacx ist ein innovatives Unternehmen, dessen Herz für Sport und Technik schlägt. Diese Leidenschaft ist die Triebfeder der Organisation und ist in allen Abteilungen sichtbar, von Beschaffung und Produktion bis hin zu Produktentwicklung und Logistik. Tacx ist ein Mitglied der Unternehmensgruppe Garmin.

Unsere Produkte und Dienstleistungen bieten Ihnen Zugriff auf Ihre Fitness- und Trainingsdaten, damit Sie Ihre Fortschritte verfolgen und persönliche Ziele realisieren können. Bei der Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen liegt uns auch die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten am Herzen. Wir respektieren Ihre Rechte und lassen Sie entscheiden, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden.

Diese Datenschutzbestimmungen finden Anwendung auf unsere Produkte, die Ihre Fitness und Trainingsaktivitäten überwachen können („Produkte“), auf unsere Websites und dazugehörige Dienstleistungen (die „Site“), die zurzeit über www.tacx.com zugänglich sind, auf unsere Software, einschließlich der Cloud (cloud.tacx.com) („Software“) und auf unsere mobilen Anwendungen (einzeln „App“ und als Gesamtheit „Apps“). Produkte, Site, Software und Apps werden in diesen Datenschutzbestimmungen als Ganzes „Tacx-Service“ genannt. Die nachfolgende Erklärung (die „Datenschutzbestimmungen“) enthält die Richtlinien, die Tacx für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aufgestellt hat, die Sie während Ihres Besuchs oder der Verwendung des Tacx-Service für Tacx bereitstellen.

Welche meiner Daten werden von Tacx erfasst und wie werden sie verwendet?
Sie können Ihre Aktivitäten über den Tacx-Service mit Tacx teilen. Von Tacx über eine Aktivität erfasste Daten können die folgenden Informationen zu Ihrer Person enthalten:

  • Biographie
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • Vorname
  • Nachname
  • Herzfrequenzschwelle, Herzfrequenzzonen, max. Herzzonen, max. Herzfrequenz, Ruheherzfrequenz
  • Körperlänge
  • Gewicht
  • Standort
  • Geschlecht
  • Profilfoto
  • URL
  • UUID (Universally Unique Identifier)

 

Radprofil
Ein Radprofil (Bike Profile) kann vom Benutzer ausgewählt werden. Es ist über ein übergeordnetes Feld an den Benutzer gekoppelt und kann die nachstehenden Daten enthalten:

  • Vorname
  • Nachname
  • Gewicht

Tacx verwendet Ihre Daten, um Ihnen den Tacx-Service zur Verfügung zu stellen und Ihnen dabei zu helfen, alles aus Ihrer Fahrt zu holen. Wir verwenden z. B. Ihre Körperlänge und Herzfrequenz sowie Ihr Gewicht, Geschlecht und Alter, um einzuschätzen, wie viele Kalorien Sie verbrannt haben, und um Ihre Fortschritte zu überwachen.

 

Besuch der Site und Einrichtung eines Tacx-Kontos
Um die Kernfunktionen der Site zu nutzen und auf von einem Tacx-Service erfasste Daten zuzugreifen, müssen Sie zunächst das Registrierungsformular auf der Site ausfüllen und unsere Geschäftsbedingungen zur Einrichtung eines Tacx-Kontos akzeptieren. Während der Registrierung müssen Sie personenbezogene Daten wie Name und E-Mail-Adresse angeben. Sie können auch Ihr Facebook- oder Google-Konto zur Einrichtung eines Tacx-Kontos verwenden. Sie können dann auch entscheiden, ob Sie einige Informationen dieser Konten mit dem Tacx-Konto teilen möchten. Sie können Tacx jederzeit aus diesem Konto entfernen, damit diese Informationen nicht mehr geteilt werden. Wenn Sie sich während der Registrierung für den Tacx-Newsletter anmelden, verwendet Tacx Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen den Newsletter mit Aktualisierungen und Neuheiten rund um Tacx zu senden. Sie können Ihren Namen aus unser E-Mail-Liste löschen, indem Sie Ihr Profil im Kontobereich aktualisieren, indem Sie eine E-Mail senden an support@tacx.com oder indem Sie auf den Link zum Abmelden klicken, der sich ganz unten in den E-Mails befindet. Wir werden auf Ihre Anfrage innerhalb einer angemessenen Frist reagieren, auf jeden Fall aber innerhalb von 30 Tagen.

Wir sammeln auch personenbezogene Daten, wenn Sie einen Kauf auf unserer Site oder über einen anderen Tacx-Service tätigen. Dazu gehören Ihre (Liefer-)Adresse, die Zahlungsart wie Kreditkarte und Rechnungsdaten. Diese personenbezogenen Daten werden ausschließlich von unseren Zahlungsdienstleistern erfasst, verarbeitet und verwendet. Tacx nutzt den Kreditkartenverarbeiter Adyen, um die für Ihre Bestellung erforderlichen Kreditkartendaten zu bearbeiten und um sicherzustellen, dass die Transaktion sicher verläuft. Dieser Auftragsverarbeiter wird Ihre personenbezogenen Daten zu keinen anderen Zwecken behalten, teilen, speichern oder verwenden. Tacx hat keinen Zugriff auf die von diesem Kreditkartenverarbeiter erfassten personenbezogenen Daten.

Aktivierung eines Tacx-Produkts
Wenn Sie ein Tacx-Produkt aktivieren, werden Sie dazu aufgefordert, die Tacx-App herunterzuladen oder Software zu installieren. Damit Sie Tacx-Software verwenden können, brauchen Sie ein Tacx-Konto. Bei der Erstellung Ihres Kontoprofils, werden Sie auch aufgefordert, personenbezogene Daten wie Name, Alter, Geschlecht, Größe und Gewicht anzugeben. Wir verwenden diese Informationen, um Ihre persönlichen Statistiken zu berechnen, einschließlich zurückgelegter Strecke, Geschwindigkeit, Herzfrequenz und verbrannte Kalorien.
Hinzufügen von Daten zum Tacx-Konto
Sie können Daten in Ihrem Tacx-Konto teilen. Dazu können Informationen zu Ihrer Person gehören, wie z. B. Ihre Ausstattung und Aktivitäten, Ihre Radrouten, Ihr Name, Ihre PLZ und E-Mail-Adresse. Wenn Sie sich entscheiden, personenbezogene Daten mit Tacx zu teilen, kann Tacx diese speichern und für die interne Forschung und mit Ihrer Zustimmung auch für Tacx-Marketingzwecke verwenden, einschließlich des Versands von E-Mails an Sie mit speziellen Angeboten und anderen interessanten Programmen. Wenn die Informationen als Teil einer Bewertung des Tacx-Service gesendet werden, kann Tacx die Informationen auch dazu verwenden, Sie im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar zu kontaktieren.
Synchronisierung Ihres Produkts
Wenn Sie Ihr Produkt mit der Software oder App synchronisieren, werden Daten über Ihre Aktivitäten von Ihrem Produkt an Tacx übertragen. Tacx verwendet diese Daten, um Ihnen den Tacx-Service bereitzustellen, und speichert diese Daten auch. Wir speichern auch Daten zu allen Übertragungen, die während der Synchronisierung Ihres Produkts stattfinden.
Nutzung von Standortfunktionen
Standortfunktionen wie Mapping können verfügbar sein, wenn Sie diese Funktion aktivieren. Bei Aktivierung dieser Funktion erfasst Tacx Daten wie GPS-Signale, Gerätesensoren, WLAN-Zugangspunkte sowie Mobilfunkmast-Identifizierungsnummern, um Ihren aktuellen Standort zu bestimmen. Diese Informationen werden zusammen mit Ihren anderen Kontodaten gespeichert. Bei Verwendung einer Mapping-Funktion werden Ihre Standortdaten mit unserem Mapping-Dienstleister geteilt, um Ihren Standort auf einer Karte anzuzeigen. Diese Daten werden nur für diesen Zweck geteilt und werden nicht anderweitig verwendet. Sie können die Standortfunktion jederzeit deaktivieren. Wenn Sie diese Funktion deaktivieren, wird Tacx die Erfassung dieser Daten beenden.
Kontakt mit dem Kundendienst
Bei der Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst erfassen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie andere Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen. Wir erfassen und speichern diese personenbezogenen Daten zur Bereitstellung des Kundendienstes und zur Verbesserung des Tacx-Service. Sie können Tacx in einer E-Mail-Nachricht personenbezogene Daten senden, die Informationen oder Anfragen über den Tacx-Service enthalten können. Tacx verwendet diese Daten, um Sie als Tacx-Mitglied zu identifizieren und auf die elektronische Post zu antworten. Tacx verwendet die erhaltenen Daten nur, um die in der E-Mail genannten Punkte abzuarbeiten. Tacx verkauft niemals E-Mail-Adressen.
Interaktion mit anderen Fahrern
Tacx ermöglicht es Ihnen, auf der Basis Ihrer Kontoeinstellungen Daten mit anderen Fahrern, die ebenfalls über ein Tacx-Konto verfügen, zu teilen. Wenn Sie „Echte Gegner“ aktivieren, können Sie Ihre Leistung mit anderen Tacx-Benutzern vergleichen, die dieselbe Strecke fahren. Fahrer, deren Funktion „Echte Gegner“ aktiviert ist, sind in der Lage, Ihre Leistungsdaten (wie Geschwindigkeit, zurückgelegte Strecke und Leistung) sowie Ihren Namen und Ihr Profilbild anzuzeigen, genau wie Sie dieselben Daten von diesen Fahrern anzeigen können. Über die Funktion „Verbindungen“ können Sie anfordern, die Aktivitäten anderer Fahrer zu verfolgen und es anderen Fahrern erlauben, den Ihren zu folgen. Wenn Sie eine Nachricht im Tacx-Forum posten, werden den anderen Mitgliedern der Benutzernahme Ihres Tacx-Kontos und Ihr Profilbild angezeigt. Sie sind für alle Informationen verantwortlich, die mit anderen Fahrern geteilt werden.
Daten, die Tacx auf Aufforderung mit Dritten teilt
Sie können Tacx auffordern, Ihre personenbezogenen Daten mit Dritten zu teilen. Sie können Tacx z. B. dazu auffordern, Ihr Tacx-Konto mit der App einer Drittpartei zu verknüpfen, wie Facebook, Strava oder Google. Von Drittparteien gesammelte personenbezogene Daten, zu denen Daten wie Standortdaten oder Kontaktdetails gehören können, unterliegen den Datenschutzmaßnahmen dieser Drittparteien. Sie sollten dabei Vorsicht walten lassen und die Datenschutzbestimmungen überprüfen, die auf die von Ihnen verwendeten Websites und Dienste der Drittpartei Anwendung finden.
Tacx teilt, vermietet oder verkauft keine personenbezogenen Daten von Tacx-Mitgliedern oder anderen Benutzern des Tacx-Service an Drittparteien auf andere Art und Weise als in diesen Datenschutzbestimmungen beschrieben.
Kinder
Kinder unter 16 Jahren dürfen keine personenbezogene Daten an Tacx weitergeben. Wenn wir erfahren, dass wir personenbezogene Daten von Kindern unter 16 Jahren erfasst haben, werden wir Schritte unternehmen, um diese Daten schnellstmöglich zu löschen.

 

Datenspeicherung und -aufbewahrung
Ihre personenbezogenen Daten speichert Tacx auf dessen Servern und auf den Servern der von Tacx genutzten Datenverwaltungsdienstleister, welche sich auch in den USA befinden. Tacx bewahrt Daten für die Dauer der Beziehung des Benutzers mit Tacx auf und ansonsten wie dies nach den anwendbaren Gesetzen erforderlich ist. Personenbezogene Daten werden nicht länger aufbewahrt, als dies für den Zweck, für den Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren, solange Sie ein Tacx-Benutzer sind oder unsere Dienstleistungen benötigen, damit wir Ihnen diese Dienstleistungen zur Verfügung stellen können.

In dem Augenblick, in dem Sie Ihre Tacx-Mitgliedschaft beenden oder Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen, werden all Ihre eingegangenen und gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht. Es sei denn, wir müssen diese personenbezogenen Daten aus rechtlicher Sicht oder zur Erfüllung unserer Ordnungspflichten behalten. In einem solchen Fall werden wir diese personenbezogenen Daten nur so lange wie nötig aufbewahren.
Cookies
Beim Besuch der Site wird ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert. Was sind Cookies? Cookies sind kleine Informationseinheiten, die von der Software Ihres Webbrowsers auf der Festplatte Ihres Computers oder vorübergehend im Speicher Ihres Computers gespeichert werden. Die Verwendung von Cookies ist Industrienorm und kann die Benutzererfahrung und Ihren Zugriff auf Informationen auf einer Website oder einem anderen von Tacx betriebenen Online-System verbessern. Cookies werden auf den meisten großen Websites verwendet. Cookies können es Tacx ermöglichen, Sie zu erkennen und Ihre Anzeigeerfahrung auf einer Website oder einem anderen Online-System, das von Tacx betrieben wird, personalisieren.
Wenn Sie unsere Site oder Software besuchen, können wir Informationen über den von Ihnen verwendeten Gerätetyp, das eindeutige Zuordnungsmerkmal Ihres Geräts, die IP-Adresse Ihres Geräts, Ihr Betriebssystem, die Art des von Ihnen verwendeten Webbrowsers, Benutzungsdaten, Diagnoseinformationen und Standortdaten von oder über die Computer, Telefone oder andere Geräte, auf denen Sie unsere Produkte oder Dienstleistungen installieren oder von dort darauf zugreifen, erfassen. Wenn verfügbar können unsere Services GPS, Ihre IP-Adresse und andere Technologien verwenden, um den ungefähren Standort eines Geräts festzustellen und so unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern.
In der Regel ordnen Cookies Ihrem Computer eine eindeutige Nummer zu, die außerhalb von Tacx keinerlei Nutzen hat. Die Cookies von Tacx enthalten keinerlei personenbezogene Daten. Tacx verwendet sie, um Funktionen wie die Personalisierung bereitzustellen, Ihre Mitglieder-ID zu speichern und Ihren Einkaufswagen zu verfolgen. Tacx kann auch Cookies verwenden, die dazu beitragen, Ihnen Inhalte zu liefern, die an Ihre speziellen Interessen angepasst sind. Nachdem Sie Ihre Mitglieder-ID und Ihr Kennwort während einer Sitzung auf der Tacx-Site eingegeben haben, speichert Tacx zudem diese Informationen, damit Sie diese während der Sitzung nicht erneut eingeben müssen. Die meisten Webbrowser akzeptieren automatisch Cookies. Sie können jedoch für gewöhnlich Ihren Browser so einstellen, dass dies verhindert wird. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, sind möglicherweise bestimmte Funktionen der Site für Sie nicht verfügbar. Tacx kann Ihre IP-Adresse verwenden, um Sie zu identifizieren, um die Site zu verwalten und um bei der Diagnose von Problemen mit dem Tacx-Server zu helfen.
Tacx verwendet Cookies auch zur Analyse der Site-Nutzung und zur Anpassung des Site-Inhalts und der Anzeigen an Ihre Präferenzen. Diese Cookies werden von Google Analytics und Google AdWords abgelegt.

  • Wir verwenden Google Analytics zur Erfassung von Informationen über die Site-Nutzung für die statistische Auswertung: Google Analytics verwendet eine Cookies-Sammlung zur Erfassung von Site-Informationen und zur Berichterstattung über die Site-Nutzung in teilweise anonymer Form.
  • Wir verwenden Google AdWords Remarketing für Marketing, das auf Benutzer abzielt, die unsere Site besuchen. Cookies von Google Remarketing ermöglichen es, dass Tacx-Anzeigen aktiv werden, wenn ein Benutzer unsere Site verlässt und eine für das Google Display-Netzwerk aktivierte Site besucht. Wenn Sie eine solche Website besuchen, greift diese Website auf die Cookies zu und zeigt Ihnen unsere Werbung, je nachdem, welche Websites Ihr Browser-Verlauf als besuchte Websites aufgezeichnet hat. Wir verwenden diese Cookies auch dazu, die Wirksamkeit unserer Werbemaßnahmen über dieses Medium zu beurteilen.

Die Informationen, die in Cookies von Google Analytics und Google AdWords erfasst werden, enthalten keine Informationen, die Sie persönlich identifizieren können. Google speichert die durch die Cookies gesammelten Informationen auf seinen Servern. Google kann diese Informationen auch an Dritte weitergeben, falls dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie die betreffenden Einstellungen in Ihrem Browser auswählen. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie dann möglicherweise die Funktionalität dieser Site nicht vollständig nutzen können. Tacx hat keinen Zugriff auf oder Kontrolle über diese Drittparteien oder die Cookies, Web Beacon/Zählpixel oder andere Technologien, die diese Drittparteien möglicherweise verwenden. Wir sind nicht verantwortlich für die Sicherheit und den Datenschutz der von diesen Drittparteien gesammelten Informationen oder die Datenschutzmaßnahmen dieser Drittparteien oder den Inhalt einer Website Dritter. Sie sind angehalten, die Datenschutzbestimmungen dieser Drittparteien zu prüfen.
Sie können Cookies mithilfe Ihrer Browser- oder Geräteeinstellungen entfernen oder ablehnen. In einigen Fällen jedoch kann sich dies auf Ihre Fähigkeit zur Verwendung unserer Produkte und Dienstleistungen auswirken.
Wenn Sie nicht möchten, dass Google Analytics Sie in der Zukunft auf dieser Site verfolgt, kopieren Sie bitte die folgende Adresse und fügen diese in Ihren Browser ein:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en.

Wie die meisten standardmäßigen Websiteserver verwendet die Site Protokolldateien. Diese umfassen IP-Adressen, Browsertyp, Internet Service Provider (ISP), Verweis-/Exitseiten, Plattformtyp, Datums-/Zeitstempel und die Anzahl der Klicks, um Trends zu analysieren, die Site zu verwalten, die Bewegung der Benutzer insgesamt und allgemeine demografische Informationen für die Gesamtnutzung zu erfassen. IP-Adressen usw. sind nicht mit personenbezogenen Daten verknüpft. Darüber hinaus nutzt Tacx Google Analytics, um Site-Statistiken und das Benutzerverhalten auf der Site zu verfolgen. Wir haben diesen Datenschutzbestimmungen eine Übersicht unserer Cookies beigefügt.
Wir werden keine Identifizierungsmerkmale aus Cookies oder ähnlichen Technologien mit sensiblen Identifizierungsmerkmalen wie Rasse, Religion, sexuelle Ausrichtung oder Gesundheit unserer Benutzer in Verbindung bringen.
Bitte sehen Sie sich die Datenschutzfunktionen Ihres Browsers an, wenn Sie mehr über Ihre Möglichkeit zur Verwaltung von Cookies und Web Beacons erfahren möchten. Wenn Sie mehr über Cookies erfahren möchten, z. B. welche Cookies auf Ihrem Gerät abgelegt wurden und wie Sie diese verwalten und löschen können, besuchen Sie https://www.allaboutcookies.org/

 

Nicht nachverfolgen
Einige Browser verfügen über die Funktion zur Übertragung von „Nicht nachverfolgen“-Signalen. Wir verarbeiten keine „Nicht nachverfolgen“-Signale und reagieren auch nicht auf diese. Stattdessen halten wir uns an die in unseren Datenschutzbestimmungen beschriebenen Standards.

  • Tacx teilt Ihre personenbezogenen Daten nur unter den folgenden Bedingungen mit Drittparteien:
  • Sie haben Tacx Ihre Einwilligung erteilt;
  • Tacx betrachtet dies für die Bereitstellung des Tacx-Service als erforderlich.
  • Tacx ist dazu verpflichtet, um einer gültigen Vorladung, einer Rechtsordnung, einem Gerichtsbeschluss, einem juristischen Verfahren oder einer anderen rechtlichen Verpflichtung nachzukommen.
  • Es ist erforderlich, um eine unserer Geschäftsbedingungen oder Richtlinien durchzusetzen, um verfügbare Rechtsmittel einzusetzen oder Rechtsansprüche zu verteidigen, oder es ist nach Meinung von Tacx erforderlich, um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Tacx oder seiner Mitarbeiter, der Benutzer, der Tacx Services oder der Öffentlichkeit zu schützen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns wird wie folgt legitimiert:

  1. Wann immer wir Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten benötigen, ist diese Verarbeitung rechtmäßig gemäß Artikel 6 (1) Buchstabe a) der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 („DSGVO“). Dieser Artikel der DSGVO beschreibt die rechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten.
  2. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und Tacx erforderlich ist oder für die Durchführung von vorvertraglichen Schritten auf Ihre Anfrage, unterliegt diese Verarbeitung DSGVO Artikel 6 (1) Buchstabe (b). Werden diese Daten nicht verarbeitet, kann Tacx den Vertrag mit Ihnen nicht erfüllen.
  3. Wenn die Verarbeitung notwendig ist, damit wir eine rechtliche Verpflichtung erfüllen können, werden wir Ihre Daten auf der Grundlage von DSGVO Artikel 6 (1) Buchstabe (c) verarbeiten, z. B. in Bezug auf die Erfüllung einer arbeitsrechtlichen Verpflichtung.
  4. Wenn die Verarbeitung für Zwecke im Zusammenhang mit der Wahrung der berechtigten Interessen von Tacx notwendig ist, wird die Verarbeitung in Übereinstimmung mit DSGVO Artikel 6 (1) Buchstabe (f) erfolgen, z. B. zur Aufdeckung eines Betrugsfalls.

 

Übertragung personenbezogener Daten von der EU in die USA
Die Informationen, die wir von Ihnen sammeln, können in den USA mithilfe unserer Software (Google Cloud Platform) verarbeitet werden. Wir verweisen auf https://cloud.google.com/security/compliance/eu-data-protection/, wenn Sie weitere Informationen zu den Sicherheitsmaßnahmen von Google bei der Übermittlung an die Google Cloud Platform wünschen. Personenbezogene Daten von Personen mit Wohnsitz innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums oder in der Schweiz werden von der Garmin Würzburg GmbH kontrolliert und im Auftrag von Tacx B.V. und Garmin International, Inc. verarbeitet.
Garmin International, Inc. erfüllt die Grundsätze des EU US Privacy Shield und des Swiss US Privacy Shield (Datenschutzschild) über die Erhebung, Nutzung, Verteilung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus dem EWR, dem Vereinigten Königreich und der Schweiz, wie in unserer EU US Privacy Shield-Zertifizierung und der Swiss US Privacy Shield-Zertifizierung erläutert. Erfahren Sie mehr zum Privacy Shield.
Garmin International, Inc. unterliegt der Aufsicht der US Federal Trade Commission (US-Kartellbehörde) und ist verantwortlich für die Übertragung personenbezogener Daten an Dritte, die diese in unserem Auftrag verarbeiten. Wenn Sie Beschwerden zur Einhaltung des Privacy Shield haben, erreichen Sie uns unter privacy@garmin.com. Sie können Ihre Beschwerde auch bei der unabhängigen Einrichtung zur Beilegung von Streitigkeiten unserer Wahl, JAMS, einbringen und unter bestimmten Umständen können Sie auch das Privacy Shield-Schlichtungsverfahren anrufen.
Alle Garmin-Unternehmen sind aufgefordert, sich an die in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Datenschutzpraktiken zu halten.

Was kann ich beitragen, um sicherzustellen, dass die Sicherheit ordnungsgemäß funktioniert?

Tacx ergreift angemessene physische, technische und organisatorische Maßnahmen, um personenbezogene Daten, die Sie über den Tacx-Service oder in Verbindung mit Tacx-Produkten und -Dienstleistungen bereitstellen, zu sichern.
Bietet Tacx Abmelde- und Anmeldeoptionen?
Ja. Wenn Sie keine E-Mails mehr von Tacx erhalten möchten, befolgen Sie die Anweisungen zur Abmeldung, die sich in jeder E-Mail-Nachricht befinden, oder senden Sie eine E-Mail an support@tacx.com. Tacx wird Ihre Abmeldung verarbeiten. Sie erhalten eine E-Mail zur Bestätigung, dass Sie sich abgemeldet haben und dass Tacx die Nutzung/Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten eingestellt und diese gelöscht hat, wenn die personenbezogenen Daten nicht mehr rechtlich erforderlich sind. Außerdem enthält die Bestätigungsmail eine Serviceliste und Anweisungen dazu, wie Sie weiterhin vermeiden können, dass Sie Tacx personenbezogene Daten im Zusammenhang mit einem Produkt oder einer Dienstleistung bereitstellen, das/die Sie möglicherweise versuchen zu verwenden, oder falls anwendbar, das/die Sie nach Ihrer Abmeldung immer noch verwenden dürfen. Tacx stellt anderen Unternehmen oder Services keine Mailinglisten oder andere Daten über Sie zu Werbezwecken bereit. Alle servicebezogenen E-Mails (Kaufbestätigungen usw.) enthalten in der Regel keine Abmeldeoption, da sie erforderlich sind, um den von Ihnen angeforderten Service zu leisten.
Benutzerrechte
Wenn Sie in der Europäischen Union leben, sind Sie nach dem allgemeinen Datenschutzrecht berechtigt, von Tacx Zugang zu, Richtigstellung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, der Datenübertragbarkeit oder der Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Weiterhin sind Sie berechtigt, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen und eine Klage bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen. Weitere Informationen zu diesen Rechten finden Sie auf der Seite der EU-Kommission zur DSGVO „Meine Rechte“, die in verschiedenen Sprachen aufgerufen werden kann. Wenn sich Ihr Wohnsitz außerhalb der EU befindet, haben Sie möglicherweise nach Ihren lokalen Gesetzen vergleichbare Rechte.
Wenn Sie Zugang zu oder Richtigstellung, Übertragbarkeit oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen, wenden Sie sich über support@tacx.com an Tacx. Wir werden auf Ihre Anfrage innerhalb einer angemessenen Frist reagieren, auf jeden Fall aber innerhalb von 30 Tagen. Außerdem dürfen Sie bereitgestellte, nicht korrekte Informationen korrigieren, ergänzen oder löschen, indem Sie das Profil auf der Site oder in der App bearbeiten.
Zusätzlich zu den Informationen in diesen Datenschutzbestimmungen erhalten Sie möglicherweise auf Anfrage zusätzliche und kontextbezogene Informationen zu bestimmten Dienstleistungen oder die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
Wenn Sie in der Europäischen Union leben und Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung oder Ihr Recht, der Verarbeitung zu widersprechen, ausüben möchten, wenden Sie sich an den EU-Datenschutzbeauftragten von Garmin an Garmin Würzburg GmbH, Beethovenstraße 1a+b, 97080 Würzburg, Deutschland oder per E-Mail an euprivacy@garmin.com. Wenn Sie nicht in der Europäischen Union leben, jedoch der Ansicht sind, dass Sie nach Ihrer lokalen Gesetzgebung ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung oder ein Recht, der Verarbeitung zu widersprechen, haben, kontaktieren Sie Tacx unter privacy@tacx.com.
Änderungen der Datenschutzbestimmungen
Wenn Tacx Änderungen an den Geschäftsbedingungen dieser Datenschutzbestimmungen vornimmt, werden diese Änderungen zeitgerecht auf der Site veröffentlicht. Wenn Tacx beschließt, diese Datenschutzbestimmungen zu ändern, werden die Änderungen in diesen Datenschutzbestimmungen und an anderen, von Tacx für geeignet befundenen Stellen, zu denen auch die Site zählen kann, während einer von Tacx für geeignet befundenen Zeitdauer veröffentlicht, damit Sie sich darüber informieren können, welche Daten Tacx erfasst, wie Tacx diese Daten verwendet und unter welchen Umständen, sofern vorhanden, Tacx die Daten offenlegt. Wir erwarten, dass es sich bei den meisten dieser Änderungen um kleine Änderungen handelt. Alle nicht-materiellen Änderungen treffen unmittelbar nach der Veröffentlichung der aktualisierten Datenschutzbestimmungen in Kraft. Es kann jedoch vorkommen, dass Änderungen der Datenschutzbestimmungen weitreichender sind. In solchen Fällen werden wir zunächst eine auffälligere Nachricht veröffentlichen. Für den Fall, dass bei einer Geschäftstransaktion die Unternehmen Tacx oder Garmin ganz oder teilweise übernommen werden, wird Tacx Sie wie oben im Absatz angegeben informieren.
Datenverantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
Wenn sich Ihr Wohnsitz in einem Land des Europäischen Wirtschaftsraums oder in der Schweiz befindet, werden Ihre von Tacx erhobenen personenbezogenen Daten von Garmin Würzburg GmbH verwaltet, ansässig Beethovenstraße 1a+b, 97080 Würzburg, Deutschland. Der EU-Datenschutzbeauftragte von Garmin ist unter derselben Adresse erreichbar, sowie per E-Mail an euprivacy@garmin.com. Diese personenbezogenen Daten werden von Tacx im Auftrag von Garmin Würzburg GmbH verarbeitet.
Wenn sich Ihr Wohnsitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums oder der Schweiz befindet, werden Ihre von Tacx erhobenen personenbezogenen Daten von Garmin International, Inc., 1200 E. 151st St., Olathe, Kansas 66062, USA, verwaltet, die Sie unter der E-Mail-Adresse privacy@garmin.com erreichen

 

Drittparteien
Der Tacx-Service erlaubt die direkte Interaktion mit externen sozialen Netzwerken oder anderen externen Plattformen, über die wir keine Kontrolle haben. Die Interaktion und die über den Tacx-Service erfassten Informationen unterliegen immer den Datenschutzeinstellungen des Benutzers für das jeweilige soziale Netzwerk. Wir tragen keine Verantwortung für die Sicherheit bzw. den Datenschutz von Informationen, die von anderen Websites oder anderen Diensten erfasst werden. Von Drittparteien gesammelte Informationen, zu denen Daten wie Standortdaten oder Kontaktdetails gehören können, unterliegen den Datenschutzmaßnahmen dieser Drittparteien. Sie sollten dabei Vorsicht walten lassen und die Datenschutzbestimmungen überprüfen, die auf die von Ihnen verwendeten Websites und Dienste der Drittpartei Anwendung finden. Die folgenden Drittparteien können vom Tacx-Service eingesetzt werden.
Benutzer können sich mit Google, Facebook oder einem zugewiesenen Tacx-Konto bei der Cloud anmelden. Sowohl Google- als auch Facebook-Konten sind über OAuth2-Webflows (OAuth2 ist ein Autorisierungssystem, das Anwendungen den eingeschränkten Zugriff auf Benutzerkonten erlaubt) von Google und Facebook verbunden. Tacx-Konten werden vollständig vom Tacx-Konto-Backend verwaltet. Benutzer können auch ihr Strava-Konto mit ihrem Cloud-Konto verbinden (dies ist Teil der Software). Die Verbindung wird ebenfalls über einen OAuth2-Webflow hergestellt.
Google Analytics
Google Analytics erfasst anonyme Benutzerdaten. Insbesondere werden die folgenden Daten erfasst und Tacx (anonym und aggregiert) zur Verfügung gestellt:

  • Anzahl Benutzer je Altersgruppe;
  • Anzahl Benutzer nach Geschlecht;
  • Anzahl Benutzer je Land;
  • Anzahl Benutzer je Gerät;
  • Anzahl Benutzer je Betriebssystemversion des Geräts;
  • Anzahl Benutzer je Nutzerinteressengruppe;
  • Anzahl aktive Benutzer;
  • Zeit, die Benutzer täglich aufwenden;
  • Ob Benutzer einen Kauf tätigten.

 

Firebase
Firebase wird zur Erfassung von Daten zu Fehlern in Android- und iPhone-Apps verwendet. Firebase und Crash-Analysen von Fabric spüren die Fehler in den Apps auf. Solche Fehlermeldungen enthalten immer einen UUID (Universally Unique Identifier), eine 128-Bit-Zahl zur Identifizierung von Informationen in Computersystemen, E-Mail und Namen. Theoretisch können Fehlermeldungen weitere Benutzerinformationen enthalten, die der Benutzer in die App eingegeben hat oder Zugriff auf sie gewährt hat, als er oder sie sich mit Facebook oder Google oder über einen Strava-Link anmeldete.

 

OAuth2-Kontoverbindungen
Für jede Google-, Facebook- und Strava-Verbindung muss der Benutzer bestätigen, dass er die von der Software angeforderten Daten mit der Software teilen will. Der Benutzer kann diese Anfragen ablehnen, wodurch die Verbindung praktisch deaktiviert wird. Bei Herstellung der Verbindung sendet die Software alle angeforderten Informationen an den betreffenden OAuth2-Provider. Diese umfassen:
• Facebook: E-Mail-Adresse und öffentliches Profil
• Google: E-Mail-Adresse und Profil.
• Strava: (vollständige) Schreib- und Leserechte für das Strava-Konto des Benutzers.

 

Mandrill
Mandrill wird zum Senden von E-Mails an bestimmte Benutzer verwendet. Mandrill enthält von Tacx definierte Vorlagen für mehrere Arten von E-Mail. Momentan handelt es sich um zwei Arten von E-Mail: TCX-Export und Kennwortzurücksetzung. Diese Vorlagen erfordern den Vornamen des Benutzers, und zum Senden ist selbstverständlich die E-Mail-Adresse des Benutzers erforderlich. Diese Daten werden von der Software oder den Konto-Backends bereitgestellt. Weitere von diesen Vorlagen verlangte Daten werden entweder vom Konto-Backend oder dem Software-Backend generiert. Der tatsächliche, an den Benutzer geschickte Inhalt wird in Mandrill für die spätere Bezugnahme gespeichert. In Zukunft werden neue Arten von E-Mail möglicherweise eine andere Datenverwendung erforderlich machen. Logischerweise werden diese Daten vom Konto-Backend oder Software-Backend über deren Speichersysteme bereitgestellt. Zum Senden von E-Mails an einzelne Benutzer verwendet Tacx Mandrill. Einige Benutzerdaten werden mit dem MailChimp-Konto von Tacx zur Verwendung im Tacx-Newsletter synchronisiert.
Spotler
Spotler wird zum Versenden des Newsletters an Benutzer verwendet. Die Software wird mit dem Spotler-Konto von Tacx synchronisiert. Das Software-Backend synchronisiert über dessen Datenspeicher die folgenden Daten mit Spotler: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Sprache.

Zuletzt aktualisiert am 3. Juli 2019.

 

Sie suchen nach den Datenschutzbestimmungen vor dem 5. August 2019? Sie finden sie hier.